Wir bieten: 

• Ein komplettes Sortiment für Mutter und Kind.
Angefangen von der Schwangerschaft bis zum Kindesalter von etwa vier Jahren.

• Neben Umstandsmode und Kindermode bis Größe 104 auch Spielwaren

• Geschultes Fachpersonal, freundliche und kompetente Beratung

 

Geschichte:

1905 eröffnete Heinrich Neher ein Korbwaren-Geschäft in der Ulmer Mitte. Mit im Sortiment waren verschiedene Baby-Artikel, wie Kinderwagen, Stubenwagen, Bettchen, etc.. Im Laufe der Zeit sind seine Kinder Theresia, Hans und Sebastian Neher ins Geschäft eingestiegen.

1960 wurde die Firma „Neher Haus des Kindes“ gegründet. Mit dem Bau eines Geschäft- und Wohnhaus in der Neuenstr. 105 bekam der Laden auch eine gute Zentrale Lage.

1985 wurde der Bereich Korbwaren von der Firma getrennt. Dieser wird von Hans-Peter Neher als „Korbstudio“ in der Neu-Ulmer Bahnhofstr. weitergeführt.

1993 gründete Andreas Neher, Sohn von Sebastian Neher, in Neu-Ulm den Fachmarkt HOPPALA. Mit einer großen, ebenerdigen Verkaufs-Fläche und viele Parkplätze direkt vor der Ladentür erfüllt das den modernen Anspruch der Kunden.

2005 haben wir zum 100 jährigen Jubiläum das Innenstadt-Geschäft „Neher Haus des Kindes“ geschlossen, um uns voll und mit aller Kompetenz auf HOPPALA BabyAusstattung zu konzentrieren.